Zum Hauptinhalt
Christian Scherpel steht in Dinkelfeld

Nachhaltigkeit

UNSER DINKEL KOMMT AUS DEM RUHRGEBIET.

Das Urgetreide wird immer beliebter. Daher erweitern wir unser Sortiment für Dich.

Im November geht es weiter – unser Dinkelsortiment wird deutlich ausgebaut. Dann gibt es in unseren Filialen Mini-Dinkelspekulatius, Dinkelschnecken mit den 3 verschiedenen Füllungen Schoko-Marzipan, Zimt-Zucker und Mohn sowie das Dinkel-Hafer-Brot mit Haferflocken, Chia-Samen und einer süßen Honignote. 

BESTE ZUTATEN AUS DER REGION

Unser Dinkel kommt von hier! „Nicht nur weil wir auf die hohe Qualität unserer Zutaten achten und diese auch überprüfen wollen, sondern auch weil wir regionale Lieferanten schätzen und unterstützen möchten“, erklärt Christian Scherpel. So beziehen wir das Getreide beispielsweise von Christoph Köster und seiner Familie vom Köstershof in Oberhausen. Dort gedeihen auf leichten Sandböden Kartoffeln, Roggen, Gerste, Raps, Mais und Dinkel. Die Zusammenarbeit mit Bauern der Region ermöglicht es MALZERS, sich direkt vor Ort von der Qualität des Anbaus und der Produkte zu überzeugen. So war auch Christian Scherpel erst kürzlich bei den Kösters zu Gast und ließ sich die Dinkelfelder kurz vor der Ernte zeigen.

Schon im April wurde das Dinkel-Sortiment erweitert: Zum Dinkel-Möhrenbrötchen kamen schon bald das Roggen-Dinkelbäck, das körnige und besonders saftige Dinkel-Chia-Brot sowie der Altdeutsche Dinkelkuchen in den drei köstlichen Sorten Apfel-Zimt, Kirsch-Mandel und Blaubeer-Haselnuss hinzu. Dinkelmehl ist fast doppelt so teuer wie Weizenmehl und aufgrund seiner Natürlichkeit wertiger. Dafür genießt Du bei MALZERS auch Dinkelprodukte von höchster Qualität.

MALZERS Dinkelprodukte

Diesen Artikel teilen