Zum Hauptinhalt

Neuigkeiten

6000 EURO FÜR DEN NATURSCHUTZ

MALZERS spendet Kalender-Einnahmen für den Naturlehrpfad Alte Körne.

Die Freude war groß, als die Bäckerei MALZERS eine Spendensumme von 6000 Euro für den Initiativkreis Naturlehrpfad Alte Körne ankündigte. Die Spendensumme konnte durch den Verkauf des Jahreskalenders für 2022 erreicht werden. Die Einnahmen, 50 Cent pro Kalender, werden jährlich zu 100% für wohltätige Zwecke gespendet. Die Druck- und Papierkosten übernimmt MALZERS. 

Der rund 7 Kilometer lange Wanderweg durch das Naturschutzgebiet in Dortmund-Scharnhorst ist seit 15 Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für Schulkinder und Spaziergänger. 17 Ehrenamtliche hegen und pflegen den Naturpfad täglich, führen Besuchergruppen durch das Gebiet und investieren viel Zeit und Mühe in die Bildung über dort lebende Pflanzen und Tiere. Auch wenn keine Führung durch das Gebiet ansteht, befinden sich etwa 75 Lehrtafeln am Wegesrand, die über Pflanzen- und Tierarten aufklären und Informationen über historische Ereignisse bereithalten. Für die Verschnaufpause wird es bald sogenannte Baumelbänke geben. Das sind Bänke mit einer erhöhten Sitzfläche. Die Beine können beim Sitzen frei baumeln. Das regt die Durchblutung an und entlastet die Knie. Solch eine Bank kostet circa 500 Euro.
Die Spende von MALZERS wird also zum Teil für den Bau solcher Bänke investiert. Zu den täglichen Aufgaben der Ehrenamtlichen gehören auch das Säubern der bereits vorhandenen Bänke und Infotafeln, da sie oft mit Graffiti beschmiert werden, sowie das Aufsammeln von Müll. 

BU: Herbert Bellgardt, Herbert Berlin, Christian Scherpel, Lothar Schnabel, Wolfgang Becker und Heinz Funke bei der Spendenübergabe in Gelsenkirchen.

Diesen Artikel teilen